OMG, ein wassergekühlter Boxer! – Intermot 2012

Es ja gibt Leute, die können sich tagelang auf Messen aufhalten, treiben so durch die Massen, informieren sich hier und dort und schleppen am Ende einen Kubikmeter Broschüren, Kugelschreiber, Aufkleber und sonstiges Werbezeug mit nach Hause. Das ist nichts für mich. Ich bin einfach kein Messemensch. Aber ich musste mal wieder raus und irgendwas unternehmen, irgendwas mit Motorrädern. Herrn Trölf ging es genauso und da keiner von uns bisher auf der Intermot war, fuhren wir relativ kurzentschlossen dort hin.

OMG, ein wassergekühlter Boxer! – Intermot 2012 weiterlesen

#mintt11 – Metzeler Interact Testtage

So, frisch und entspannt zurück von einer kleinen Vogesen-/Elsass-/Schwarzwald Tour habe ich auch endlich mal die Muse den, wie üblich, viel zu lange schon überfälligen Blogeintrag zu den Metzeler Interact Testtagen fertig zu schreiben. Metzeler hat ein paar Forenuser, Twitterer und Blogger, unter anderem auch meine Wenigkeit, eingeladen am 27. Mai in das LUK Driving Center in den Baden-Airpark zu kommen um die Reifenpalette mit Interact Technologie Probe zu fahren.

#mintt11 – Metzeler Interact Testtage weiterlesen

The Boy is back in Town

Bei der geringen Postingfrequenz, die ich hier leider die letzte Zeit an den Tag lege ist es mit Sicherheit niemandem aufgefallen, aber ich habe mir mal ein paar Tage Urlaub gegönnt.

Und zwar in Ungarn. Verwandte besuchen und eben einfach ein wenig relaxen.

Gerne wäre ich mit der Suzi gefahren, dann hätte es einen schönen fetten Reisebericht gegeben. Da ich aber meinen Motor noch nicht fertig habe, konnte die Japanerin leider noch nicht zum zweiten mal in ihrem Leben den Balaton besuchen und es war eine Autoreise angesagt. Schade Schade…

Auch aus meinem Notfallplan mit dem Auto nur hin zu fahren und dort dann ein Motorrad zu mieten wurde leider nichts, da sich schlicht und ergreifend kein Laden finden ließ, wo ich eine Maschine hätte mieten können. Einen Roller hätte ich haben können, aber mal ehrlich… Da geh‘ ich lieber zu Fuß! :-)

Die ganze Sache hat mich so frustriert, dass ich schon angefangen habe Pläne zu schmieden einen Motorradverleih am Plattensee auf zu machen. Das scheint mir nämlich eine echte Marktlücke zu sein. :-)

Auf jeden Fall habe ich mir (auch ohne Mopped) ein paar entspannte Tage gemacht. Auf dem Rückweg über Österreich haben wir dann noch meinen Onkel besucht. Seines Zeichens nicht nur geprüfter Bergwanderführer, sondern auch Testfahrer bei KTM. Diesmal hatte er eine 990 Adventure S da. Nettes Teil, allerdings habe ich nach einer kurzen Sitzprobe feststellen müssen, dass sie nichts für mich ist. Wenn im Stand lediglich die Fusspitzen auf dem Boden stehen kann man das durchaus als etwas zu hoch bezeichnen. :-)

Tja und diese Sitzprobe war leider motorradmässig das höchste der Gefühle. :-) Es war dennoch ein sehr schöner Urlaub und eigentlich wollte ich mich auch nur zurückmelden… :-)

KTM Adventure 990 S
KTM Adventure 990 S

KTM Stunt 690

Zur morgigen Folge Motorrad Extrem passend habe ich heute in der Dezemberausgabe von MO, dem Motorradmagazin, einen Artikel zu einem ziemlich coolen Konzeptbike gelesen, der KTM Stunt 690.

Ausgerüstet mit allem was man so als Stuntfahrer braucht, wie z.B. einer Wheelbar, Griptape am hinteren Kotflügel zum draufstellen oder aber einem extra Bremshebel am Lenker für das Hinterrad.

Aussehen tut dieses Konstrukt so:

Ich find’s gut! Womit ich übrigends mit dem Herrn Gleich von MO übereinstimme.