Motor vom Glasperlenstrahlen zurück

Der neue Zweitmotor für meine Suzi sah optisch nicht sonderlich schön aus; abgeplatzter Lack, Streusalzverkrustungen und fehlgeschlagene Designversuche (rote Nockenwellendeckelchen) waren kein schönes Bild.

Also habe ich ihn, nach einer ausgelassenen Abdichtorgie, zum Glasperlenstrahlen gegeben. Jetzt ist er wieder da…

Kupplungs- und Lichtmaschinendeckel sind etwas fleckig, da ich, als ich den Motor abgegeben habe, sagte dass diese nicht gründlich gestrahlt werden müssten, da ich diese sowieso noch gegen polierte tauschen wolle.