Fotos, Unterwegs
Kommentare 7

Odenwaldbollern 04.10

Wie der ein oder andere mit Sicherheit mitbekommen hat, hat Honda zur diesjährigen Präsentation der neuen Modellpalette nicht nur die Zweiradpresse eingeladen, sondern erstmals auch Blogger. Mit von Partie waren unter anderem Jochen, Dennis und Marc. Jochen und Dennis hatten leider keine Zeit, aber Marc konnte einen Tag mehr einplanen und, wo er schonmal in unserer Gegend ist, Patricks Einladung zum ersten Odenwaldbollern diesen Jahres folgen.

Der Freitag ging gut los. Ich wollte gerade meine Sachen zusammenpacken, als plötzlich mein Telefon klingelte. Der Sattler war dran und sagte mir, dass meine Sitzbank fertig sei. Geil! Aber er war nur noch eine dreiviertel Stunde da. Das passte überhaupt nicht in meinen Zeitplan, aber ich musste die Sitzbank unbedingt haben. Also: Geld geholt, Sattler bezahlt und gefreut wie Bolle über die stylische Sitzbank.

Um halb Elf bin ich dann endlich in der Handwaschpastenranch eingetrudelt. Die Stimmung war bombig und im Hof bruzzelte schon das Fleisch auf dem Grill. Ich lud erst einmal den ganzen Ballast ab, denn ich war bepackt wie ein Lastenesel: Eine Giuliari Sitzbank für Boris neue SR, etliche DVDs, Bücher und Gin Tonic. Nach einigen Slotcar Runden, einem Test von Marcs Motorola Milestone (was mich im Übrigen sehr begeistert hat) und vielen unterhaltsamen Benzingesprächen war es auch schon Zeit für die Koje.

Der Samstag startete mit strahlendem Sonnenschein. Ich war eine ganze Ecke vor den anderen wach und um nicht einfach nur doof rumzuhocken bin ich mit Boris zum Fußballspiel seines Junios gefahren. Eigentlich kann ich Fußball nichts abgewinnen, aber die Stöpsel auf dem Spielfeld waren schon lustig. :)

Zurück im Stützpunkt waren auch die anderen, wenn auch etwas zerknittert, wach und wir frühstückten erst einmal. Danach wurde aber nicht lange gefackelt und wir brummten los. Patrick hat ein paar richtig nette Strecken rausgesucht und nach einer anständig Portion fettiger Pommes mit Majo zu Mittag passte auch mein Fahrstil wieder.

Nach etlichen tollen Gurken Kurven sind wir wieder in der Handwaschpastenranch eingetroffen und haben uns bei immernoch bestem Wetter um den Grill geschart. Der Abend bekam mit den Drachmen und einigen Ouzos einen leicht griechischen Touch und als eine angemessen bedächtliche Stimmung herrschte wurden die beiden Werkstattjacken von Patrick und Boris feierlich eingeäschert.

Das Sonntagsprogramm (ja, es war ein geschäftiges Wochenende) sah einen Besuch der British Bike Show in Obernau vor. Wir fuhren noch schnell an die Tankstelle, die Moppeds befüllen und Marc machte sich auf den Heimweg.

Zur Bike Show ansich gibt es eigentlich nicht viel zu berichten. Die „Ausstellung“ auf dem Parkplatz war fast interessanter als die in der Halle, der Eintritt war, für das gebotene Programm, ein wenig zu hoch, dafür war das Essen gut und die Preise fair.

Ich bin irgendwann Sonntag Nachmittag nach Hause gekommen und war schlagkaputt.

Die Beiträge der Anderen:

7 Kommentare

  1. Pingback: Tweets die Odenwaldbollern 04.10 – abgeschweift.de - Alexanders Motorrad Blog erwähnt -- Topsy.com

  2. @Max: Bin noch nicht so grün mit dem Teil. Sollte wohl doch mal das Handbuch lesen.

    Als Karte habe ich momentan den CityNavigator West-Europa drauf.

  3. Pingback: Odenwald Bollern 2010.01 – Blogger pöttern durch den Wald, Das Motorrad Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.