Fotos
Kommentare 4

Campingzeug? Check!

Heute vervollständigte ich meine Campingutensilien durch ein Geschirrset. Eine kleine Pfanne, ein kleiner Topf, ein Teller und eine Tasse. Alles (bis auf die Tasse) aus Alu.

Natürlich musste ich die Sachen gleich ausprobieren. Der neue Brenner leistete dabei absolut zufriedenstellend seinen Dienst. Brenndauer und Hitze reichen ganz bequem für ein Spiegelei, etwas Speck und einen Tee. (Ich musste meine These vom vorherigen Posting ja auch durch praktische Anwendung untermauern. :-) )

4 Kommentare

  1. Hey cool, das der Can Stove so gut funktioniert. Und da sagst du was… Kochgeschirr habe ich gar nicht, nur einen Teller und Besteck. Ich fahr heute nochmal im BW laden vorbei und hol mir eins vom Bund.

  2. Ist ja cool. In den Fotos im vorherigen Beitrag schauen die Flammen etwas arg martialisch aus, ich hab schon die Spiegeleier im Inferno verbrennen sehen ;)

    Ich glaub, sowas bastel‘ ich mir auch :)

  3. @Mike: Das Ei war auch sehr schnell sehr stark pigmentiert. ;-) (Pfannenständer zu niedrig)

    Im ersten Test hatte ich Feuerzeugbenzin reingeschüttet und diesmal Spiritus.

    Das ist auch ganz nett bei dem Gerät, das kannst du mit fast allem befeuern, was brennt. Es geht sogar mit Petroleum. (Dauert allerdings ewig bis die Verdampfung einsetzt.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.