Monate: April 2009

Pompöser Kopfschmuck

Ich fahre schon seit langem mit einem drückenden Helm. Ab einer Stunde wird es wirklich unangenehm. Da kam mir das kleine Missgeschick letzte Woche beim Einkaufen, als mir mein Helm runterfiel und eine kleine Führung am Visir abbrach, als Initialzündung gerade recht. Vor einiger Zeit bin ich zufällig über einen Helm gestolpert der mir auf Anhieb richtig gut gefiel. Einen Bandit Jethelm. Also rief ich mal bei Bandit Helmets in Berlin an, um mich danach zu erkundigen wo denn der nächste Laden wäre, wo ich den Helm mal aufprobieren könnte. Ich bekam die Auskunft dass die Harley Factory in Frankfurt für mich das nächstgelegene wäre. Letzten Samstag klingelte ich vor der Abfahrt vorsichtshalber nochmal bei der Harley Factory durch, um mich zu erkundigen, ob sie den Helm denn auch da hätten. Die Antwort: „Hö? Nein, die haben wir garnicht.“. Na gut, dann versuche ichs halt beim nächsten. Also habe ich bei W&W Cycles in Würzburg angerufen. Eine kleine Eingabe ins Warenwirtschaftssystem später wusste ich dass er vorrätig war. Ich schwang mich auf die GS400 und brummte los. …

Seltsame Blüten

Die Begeisterung für motorisierte Zweiräder treibt schon manchmal seltsame Blüten. So flatterte mir heute wieder eine Infomail von eBay in den virtuellen Briefkasten in der mir die neu eingestellten Produkte meiner bevorzugten Verkäufer angepriesen wurden. Also blätterte ich mal spasseshalber durch die Angebote von Kickstarter Classics. Und dabei entdeckte ich ein Produkt mit der Bezeichnung „Zweitakt Ölzusatz Kokos/Vanille„. Ich dachte mir nur: „Ne, oder?“. Aber die Beschreibung bestätigte das eigentlich Offensichtliche. Beim Beimischen dieses Zusatzes soll der typische Zweitaktgeruch abgeschwächt werden und die Abgase nach Vanille/Kokos stinken duften. Dieser Zusatz würde prima zu den Reifen passen, die beim Burnout farbig qualmen. PS: Nein, das soll kein Aprilscherz sein!