Monate: März 2009

Ich habe fertig!

Es hat zwar ewig gedauert, aber gut Ding will ja bekanntlich Weile haben. Nachdem ich den Motor meiner GS400E habe schweißen lassen und ihn mit neuem Zylinder, neuen Kolben, -ringen, -bolzen, -clips, Ventilen und Zündkabeln bestückt hatte, polierte ich nochmal die Seiten- und Nockenwellendeckel und konnte ihn endlich wieder einbauen.