Monate: Juni 2008

Teile Teile Teile!

So, es gibt wieder etwas zu berichten. Am gestrigen Freitag bekam ich zwei Pakete, die ich schon sehnsüchtig erwartete. Das waren zum einen meine 1m x 0,5m x 2,5mm Aluplatte sowie meine Raask Fußrastenanalge. Die Platte habe ich natürlich gleich passend gesägt und mit Kantenschutzband versehen. Die Fußrasten habe ich mal provisorisch angeschraubt. UND ich habe Anfang letzer Woche einen Rahmen mit Papieren im eBay ergattert. Letzteren habe ich heute abgeholt. Und der Rahmen war ein absoluter Glücksgriff. Alle Gewinde noch Top, nichts gerissen, nichts geflickt. Aber die grösste Überraschung waren die Eintragungen im Fahrzeugbrief: Keine Markenbindung der Reifen Reifen original: vorne 3 und hinten 3,5 Zoll. Alternative Größen: vorne 3,6 und hinten 4,10 Zoll Maximale Lautstäke der Auspuffanlage: 97dB(A) (mit 5 dB(A) Toleranz)! :-)

Schutzblech angepasst

Nur ein kleiner Zwischenstand. Das hintere Schutzblech ist angepasst (das wird noch ein wenig gegen den Uhrzeigersinn gedreht, so dass es hinten noch etwas runterkommt.) und die Raask Fussrastenanlage ist bestellt. Kommt doch eigentlich ziemlich gut! :)

Schutzbleche und Gabelbrücke

Heute morgen sind meine GFK Schutzbleche (schon komisch hier von Blechen zu schreiben…) gekommen. In einem Riesigen Karton, der aber vielleicht 5 kg auf die Wage gebracht hat. :-) Sie sind sehr gut verarbeitet; da ist nichtmehr viel Nacharbeit nötig. Ausserdem habe ich heute morgen noch meine obere Gabelbrücke bei einem Bekannten abholen können, der mir die halbmondförmigen Lenkeraufnahmen plangefräst hat, da sie ja mit den Stummellenkern keinen Nutzen mehr haben.

Affenschwarte

„Die neu lackierten Teile der Monkey liegen schon viel zu lange so glanzlos in der Werkstatt.“ dachte ich mir am Freitag. Also habe ich endlich mal die finalen Klarlackschichten aufgetragen. Beim Seitendeckel habe ich es mit dem Vorschleifen leider etwas zu gut gemeint und bin an einer Kante wieder bis auf den schwarzen Basislack gekommen. Ärgerlich, aber nicht weiter wild, schliesslich ist noch Farbe da. Durch den Klarlack kommt die Farbe jetzt richtig satt zur Geltung. Der Metalliceffekt wiederum kommt auf den Fotos leider nicht so schön rüber, wie er in Wirklichkeit ist…